Fenster und Wohnraumfenster

Neue Fenster geben Ihrem Haus nicht nur ein neues Gesicht. Sie trotzen auch Wind und Wetter und schützen vor Lärm und Einbrüchen. Durch wärmedämmende Verglasungen verringern sie Wärmeverluste erheblich und sparen Energiekosten ein. Fenster lassen das Tageslicht herein und sperren Kälte und unerwünschte Gäste aus. Spezialverglasungen bringen Schallschutz und auf Wunsch erhöhten Einbruchschutz.

Kunststofffenster sind sehr langlebige Fenster. Sie trotzen jedem Wetter und sind dennoch sehr pflegeleicht und fast wartungsfrei.
 
Immer mehr Wohnhäuser und auch Schulen, Kindergärten und Verwaltungen verwenden kräftige Farben als Baumaterial. Farben verleihen jedem Haus eine Individualität und zugleich wird das Wohlbefinden im Inneren gesteigert. Von außen ist ein farbenfrohes Haus ein echter Blickfang. Besonders bunte Kunststofffenster sind sehr schick und voll im Trend der Zeit.
Holzfenster

Nicht erst seit der jüngsten Klimadebatte ist Nachhaltigkeit für immer mehr Bauherren ein wichtiges Kriterium. Nachwachsende Rohstoffe tragen in erheblichem Maße zu einer ausgewogenen Ökobilanz bei. Holz ist gefragt wie nie zuvor – beim Innenausbau wie auch in der Außenkonstruktion. Doch während Häuser in Holzbauweise derzeit einen enormen Aufwärtstrend erfahren, schlagen Holzfenster vielerorts immer noch unberechtigte Vorurteile entgegen, und zwar hauptsächlich was den Pflegeaufwand betrifft.